Projekte
Alle Projekte  –  Übersicht
spacer
Projekt Nr.: 62 / 61
60 / 59 / 58 / 57 / 56 / 55 / 54 / 53 / 52 / 51 / 50 / 49
48 / 47 / 46 / 45 / 44 / 43 / 42 / 41 / 40 / 39 / 38 / 37
36 / 35 / 34 / 33 / 32 / 31 / 30 / 29 / 28 / 27 / 26 / 25
24 / 23 / 22 / 21 / 20 / 19 / 18 / 17 / 16 / 15 / 14 / 13
12 / 11 10  /  9  /  8  / 7  /  6  /  5   /  4  /  3  /  2  /  1 
spacer
spacer Projekte Nr. 37 bis Nr. 63
spacer
Pfeil runter Projekte Nr. 01 bis Nr. 36

nach oben
Nr. 36 – Die Blaue Stunde

Hannes Kater - Die blaue Stunde, 2006 spacer 18 Eine Raumzeichnung für ein Treppenhaus im Bayer-Erholungshaus in Leverkusen.
Eröffnung der Gruppenausstellung, in der die Arbeit zu sehen sein wird: 27. August 2006.

Abb.:
Detail aus einer 3D-Simulation



nach oben
Nr. 35 – Am Gängelband der Affekte

Kater - Am Gängelband der Affekte, 2005 spacer 18 Eine Raumzeichnung mit 20 Tagen Produktionszeit in und für die Räume der Galerie Kramer in Bremen.
Start der Arbeit vor Ort: 1. Mai 2005
Ausstellungseröffnung: 20 Mai 2005

Abb.: Detail

nach oben
Nr. 34 – Kurzer Flur zwischen den Generationen

Kater - Kurzer Flur zwischen den Generationen, 2005 spacer 18 Eine Raumzeichnung für die Ausstellung Drei Generationen Düne im Kunstkreis Hameln im Januar 2005.



nach oben
Nr. 33 – Kunst am Bau Wettbewerb LBS

Kater - Kunst am Bau- Wettbewerb, 2004 spacer 18 Wandzeichnungen für zwei je 12 Meter hohe, sich gegenüber liegende, Wände in einem Atrium der Landesbausparkasse Nord in Hannover.
Realisiert wurden die Wandzeichnungen im Oktober 2004. Links ist der Entwurf als 3D-Simulation für die rechte Wand zu sehen.

Abb.: Detail des Entwurfs (3D Simulation)


nach oben
Nr. 32 – Schaubild...

Kater - Schaubild, 2004 spacer 18 Für die Bespielung des "Display Niedersachsen"
im September 2004 in der Vertretung des Landes Niedersachsen in Berlin entstand die Wandarbeit
Schaubild, das den Protagonisten in den Situationen a (Himmelsleiterableitung) und b (kein Selbstgespräch) zeigt.


nach oben
Nr. 31 – Rahmungen

Hannes Kater - Rahmungen, 2004 spacer 18 Konventionelle Rahmungs-Lösungen für kleine und größere Zeichnungen. 8 unterschiedliche Rahmungen waren in der Ausstellung "Vom wahren Zeichnen im falschen" im Bonner Kunstverein in der Artothek ausgestellt.

Ab September 2004


nach oben
Nr. 30 – Vom wahren Zeichnen im falschen

Vom wahren Zeichnen im falschen, Hannes Kater im Bonner Kunstverein 2004 spacer 18 Kunstverein Bonn – Studio + Artothek / Solo
Irgendwann soll ein Katalog erscheinen...

8. September 2004 – 3. Oktober 2004. In der Reihe
"Stars & Stripes" war das die 9. und letzte Ausstellung.
Bericht im weblog ab dem 03.09.2004
Eine Ansicht der Einladungskarte findet sich hier.

nach oben
Nr. 29 – Keine Einmischung, keine doofe Psychologie von Ihrer Seite, fast ein Selbstgespräch, aber nicht ganz – für: Zeichnung vernetzt, Städtische Galerie Delmenhorst

Hannes Kater - Keine Einmischung, keine doofe Psychologie von Ihrer Seite, fast ein Selbstgespräch, aber nicht ganz, Delmenhorst 2004
Detail der Raumzeichnung: Farbe, Styropor, Schaschlikspieße und Tape
spacer 18 "Eine echte Entdeckung ist eine Rauminstallation von Hannes Kater, der nach einem längeren New York Aufenthalt wieder hierzulande weilt. Er hat mit "Keine Einmischung, keine doofe Psychologie von Ihrer Seite, fast ein Selbstgespräch, aber nicht ganz" einen der kleinen Räume in der Fläche und in der tiefe mit blauen und roten Linien überzogen, vordergründig den schematischen Abbildungen des Blutkreislaufes verwandt; dazu gesellen sich Sekretmodelle und Energieleiter bis hin zu Herzbomben. Wie sich dieses Geflecht aus Phantasieorganen und Pseudokreisläufen über den Raum verteilt, wie es gleichzeitig das kindliche Staunen über eine jeden Tag komplexer werdende Umwelt mit dem Drang des Erwachsenen vereint, diese angewachsenen Welt durch Abstraktion zu bändigen, das ist schon große Klasse. Und so ist es für alle Pflicht, sich diesen Namen zu merken, die gerne des Nachts aufstehen, um im Schein der Leselampe die wiedergefundene Zeit dem Studium von Anatomieatlanten oder grafischen Darstellungen des Zitronensäurezyklus zu widmen."

Frank Keil in: "Mit Stift und Maus – Die Ausstellung "Zeichnung vernetzt" in der Städtischen Galerie Delmenhorst", Frankfurter Rundschau, 16.10.2004.



nach oben
Nr. 28 – Nie verzeigen! – Hannes Katers Lieblingspfeile ab Sommer 2002
Nie verzeigen! Hannes Katers Lieblingspfeile in der Jungle World 2004 spacer 18 250 von Katers Lieblingspfeilen sind online hier zu finden.

Am 19. Mai 2004 ist in der Wochenzeitung "Jungle World" ein Dossier mit 38 Lieblingspfeilen und den jeweiligen kurzen Textkommentaren dazu erschienen.
Dazu gibt es einen Eintrag im weblog inclusive einem Leserbriefkommentar. Und demnächst gibt es eine Dokumentation der 4 Seiten...


nach oben
Nr. 27 – Say Hi to the 7 Possibilities of Drawing

Say Hi to the 7 Possibilities of Drawing, New York City 2003 spacer 18 Eine Raumzeichnung für
Goliath Visual Space (Space 1)
117 Dobbin Street, G'point, New York

September 20 – October 12, 2003



nach oben
Nr. 26 – Bildprogramm für den Flur vor der Drehtür

Revolving Door, New York City 2003 spacer 18 Juli / August 2003
Bildprogramm für einen Flur.
Für die Ausstellung:
Revolving Door: ISCP ~ Asia
vom 7. August bis 6. September 2003

nach oben
Nr. 25 – hanneskater.de

Internetauftritt von Hannes Kater 2002 spacer 18 Ab 2002
Das hier... also die Internet-Seiten, die Sie gerade betrachten.

nach oben
Nr. 24 – Der Bleckeder Bäckertest

Bleckeder Bäckertest, Hannes Kater 2002 spacer 18 Ab 2002
Die Bäckereien im ehemaligen Flecken Bleckede, dem jetzigen Zentrum der Gesamtgemeinde Bleckede, ein Stipendiat, eine Bildsprache und Handlungsstrategien...

nach oben
Nr. 23 – Mittelbau

Hannes Kater - Mittelbau (Detail), Gifhorn 2001 spacer 18 Ab 2001 Mittelbau – als assoziativer Rahmen / Raster / Untersuchungsgebiet:

Mittelbau Gifhorn – Ausstellung im Kunstverein Gifhorn vom 22.9.2002 bis zum 27.10.2002.

Die Mitte, der Bau, das Zentrum, der Rückzugsraum, die Regression (Fuchsbau), die Höhle, die Falle, der Unort, die Langeweile ("GEW fordert mehr unbefristete Stellen für den Mittelbau"), der Klang und die Hölle (Mittelbau Dora; KZ Außenlager und 1943 die größte unterirdische Fabrik der Welt), ...

nach oben
Nr. 22 – Auftragszeichnungen im Flasher

Kater - Projekt Nr. 22 spacer 18 Ab 2001
Flasher mit Auftragstexten und den dazu vom Zeichnungsgenerator angefertigten Auftragszeichnungen, sowie einem Wandhalter für die Auftragskärtchen. So als Einheit gut ausleihbar...

nach oben
Nr. 21 – Into a world in a day

Projekt Nr. 21 - Into a world in a day spacer 18 2001 / Wand- und Deckenzeichnung + Plexiglaszylinder

"Into a world in a day" war die Arbeit von Hannes Kater für das Ausstellungsprojekt ?patterns of life?. Hier wurden künstlerische Positionen vorgestellt, die sich mit dem Phänomen Biografie beschäftigen und im Ornament und Muster Mittel finden, sich diesem komplexen Feld anzunähern. Ausstellungsort: Museum Schloß Hardenberg


nach oben
Nr. 20 – Der Zeichnungsgenerator

Projekt Nr. 20 - Der Zeichnungsgenerator/Kunstverein Hannover spacer 18 2001 / Ausstellungskonzept für den Zeichnungsgenerator in all
seinen Aspekten.
Die beiden Träger des Preis des Kunstvereins Hannover, Hannes
Kater und Bjørn Melhus, zeigten zum Abschluss ihres Stipendiums
ihre neuen Arbeiten und raumgreifenden Inszenierungen in den
acht Räumen des Kunstvereins.

Die beiden Künstler entwickelten ein auf die spezifischen Gegeben-
heiten der Räume reagierendes Ausstellungskonzept, das sowohl
ihre singulären Positionen vor Augen führte, als auch, durch die
alternierende Nutzung der Räume, einen beziehungsreichen Dialog
zwischen ihren Arbeiten ermöglichte.

nach oben
Nr. 19 – Transitions

Projekt Nr. 19 - Transitions / Hannes Kater und Bjørn Melhus spacer 18 2000 / 2001
Filmprojekt, zusammen mit Bjørn Melhus
Für: Lichtspiele Hannover, eine Medien - Kunst - Inszenierung
am Hauptbahnhof Hannover vom 20. - 25 März 2001

nach oben
Nr. 18 – Der Zeichnungsgenerator in New York City

Projekt Nr. 18 - Der Zeichnungsgenerator in NYC spacer 18 2000/2001
Texte und Zeichnungen die während eines Aufenthalts in NYC
entstanden... erster Versuch, tagesaktuell zu zeichnen und ein
Versuch, Text zu produzieren...

Weitergeführt im Projekt Nr. 25

nach oben
Nr. 17 – Den Zeichnungen Raum geben

Hannes Kater - Projekt 17 Raumzeichnungen
spacer Räumliche Zeichnungen – mit Hilfe von 3D Programmen entwickelte Zeichnungen – und wohl auch nur mit Computern zu realisieren...
Hannes Kater: Projekt 17 Skulpturen
Skulpturen, bzw. Skulpturentwürfe:
Entwurf für zwei Skulpturen für die Außenanlage der LZB Halle/Sale. Konzipiert als Schmiedearbeit aus 2 x 3 cm starkem Stahlrohr, feuerverzinkt und in 2 Farben pulverbeschichtet (Zyan und dunkles Ziegelrot).

nach oben
Nr. 16 – immer weiter

Projekt 16 - Immer weiter
spacer Bildprogramm für einen runden Turm mit Wendeltreppe.
Für: Treppenhaus-Turm des Schlosses Agathenburg in Agathenburg (bei Hamburg). Beginn: Herbst 2000
(Es ist lose verabredet, an dem Turm noch mal weiterzuarbeiten – falls ich mal Zeit habe oder/und Geld für ein Gerüst aufzutreiben ist...)

Abenteuerliche Leiterkonstruktionen, schlecht zu bezeichnender, rauher Putz und ein paar wirklich gelungene Stellen...

nach oben
Nr. 15 - Heile, heile

Hannes Kater: Logo Heile, heile
spacer
Bildprogramm für einen Raum
Ort: "Kunstbunker", Nürnberg, Juli 2000
Wandzeichnung und Inkjetprints

Realisiert vor Ort, als Weiterentwicklung und Kommentar der Arbeit "Gauchheil". Der "Kunstbunker" war der zweite Ort, an dem die Ergebnisse des Symposiums "Von Chaos und Ordnung der Seele II" und die in der Psychatrie Mainz vor Ort entstandenen Arbeiten vorgestellt wurden... nur hatte Kater dort eine Wandarbeit realisiert - die im "Kunstbunker" nochmal als 3D-Modell ausgedruckt als große Inkjetprints vorgestellt wurde.

nach oben
Nr. 14 - Gauchheil

Logo Projekt 14: Gauchheil
spacer
Für: "Von Chaos und Ordnung der Seele II"
Symposium in der Psychatrie Mainz - April 2000

14 Tage Zeit um im Rahmen des Projektes "Chaos und Ordnung der Seele II" ein Bildprogramm vor Ort und für den Ort - den Vorraum der Geschlossenen Station der Psychatrie Mainz - zu entwickeln und umzusetzen. Die Arbeit befindet sich im ersten Stock und wird dort noch einige Zeit zu sehen sein.


nach oben

Nr. 13 - Expo Teppich

Logo Expo-Teppich
spacer Beginn: 1996, Abschluß: 2000
100.000 Mark Produktionskosten für einen Teppich nach einem Entwurf von Hannes Kater... und irgendwie ist der Teppich dann doch - um seinem Namen gerecht zu werden - auf der EXPO, der Weltausstellung im Sommer 2000 in Hannover, zu sehen gewesen.

nach oben
Nr. 12 - Coming Soon

Logo für Projekt 12: coming soon
spacer
Ein Bildprogramm für einen Raum nach eigener Textvorgabe (Raumabwicklung mit Text auf Plexiglaszylinder) für das Projekt Hotel* vom CBKN - Nijmegen, 2000


nach oben
Nr. 11 - Mehr Glück! Mehr Geld! Mehr Tempo!

Logo für Projekt 11: Mehr Glück! Mehr Geld! Mehr Tempo! spacer Eine Soloausstellung in de melkfabriek, Den Bosch, Holland, 1999
Der Titel verweist auf die Auseinandersetzung mit "Die Technik des Glücks" von Franz Jung.
Der Ausstellungsraum wurde als Laborsituation begriffen, in der über die Begriffsketten Glaube/Liebe/Hoffnung und Glück/Geld/Tempo geforscht und die nächste Begriffskette gesucht wurde.

nach oben
Nr. 10 - O.T. (Wand und Boden)

Hannes Kater: Atelierausmalung 99 - Start spacer Wand- und Bodenzeichnungen, realisiert in Katers ehemaligen Atelier in Arnheim, Holland - 1999
Beginn der Auseinandersetzung mit den Produktionsorten (incl. 3D-Modellen der Studios) und Beginn der inszenierten "dokumentarischen" Fotografie.

nach oben
Nr. 9 - Raum für Freunde und andere Gäste

Hannes Kater: Projekt 09 - Overheadprojektor spacerspacer Sieben Overheadprojektoren, Wand- und Deckenzeichnungen und einige kleine Zeichnungen auf Papier – dies alles und noch ein interaktives 3D-Modell, zu sehen auf einem Computermonitor, zu steuern mit eines Maus... realisiert in Amsterdam, Holland - 1999

nach oben
Nr. 8 - Ich sage danke und erzähle sonst noch einiges

Logo für Projekt 08: ich sage danke und...
spacer
Bildprogramm für einen Raum, Kunstverein Hannover, Deutschland - 1999
Der Titel bezog sich auf das gerade gewonnene Stipendium des Kunstverein Hannover – links ein Ausschnitt aus dem Bildprogramm: Kater bedankt sich bei D, C, S und K (Dietz, Chodzinski, Schmieta und Kummer)

nach oben
Nr. 7 - Benchtest

Hannes Kater: Logo zu Benchtest, Projekt 07 spacer Bildprogramm für einen Raum, den Schauraum "Horten", Düsseldorf - 1999
Der Arbeitsansatz war ein sportiver: 36 Stunden Zeit, 2 Räume auzumalen. Also wurde diese Situation zum Thema der Arbeit: "Benchtest" ist die Bezeichnung für den Geschwindigkeitstest von Computerprozessoren.

nach oben
Nr. 6 - Programm für Singel 74

Hannes Kater: Logo für Projekt 06 - Darsteller Willkomm als Wandzeichnung spacer Bildprogramm für den Ausstellungsraum der Galerie "Singel 74" in Amsterdam, Holland - 1999
Komplett virtuell entwickeltes Bildprogramm für den Raum der Galerie, das dort nun schon zweimal in eben diesem Raum ausschnittsweise realisiert und durch Inkjet-Ausdrucke ergänzt vorgestellt worden ist.

nach oben
Nr. 5 - Der dritte Mann

Hannes Kater: "Was tun" - Logo für Projekt 5 spacer 2 Künstler (Hinrich Schmieta und Hannes Kater) an 2 Orten verabreden über Telefon eine Geschichte und setzen das Verabredete gleichzeitig als Wandzeichnung um, ohne das der eine sieht, was der andere macht. Umgesetzt in 2 Galerien in Marseille, Frankreich - 1998

nach oben
Nr. 4 - Einen sinnvollen Satz machen III

Hannes Kater: Logo für Projekt 04 - Panorama spacer Wandzeichnung (ein Ausschnitt des Bildprogramms) und begehbares Modell mit vollständigem Bildprogramms über "das Erzählen und den Erzähler", Braunschweig - 1998
Wandzeichnung, 2x2x1.60m Modell mit Inkjetausdruck

nach oben
Nr. 3 - Einen sinnvollen Satz machen I + II

Hannes Kater: Logo für Projekt 03 - Ausschnitt aus dem Bildprogramm - Projektion spacer Projektion eines Bildprogramms über "das Erzählen und den Erzähler", Kunstverein Hannover - 1998 (Version I) und Galerie der Kunsthochschule Braunschweig (Version II)
12 Overheadprojektoren bzw. 15 Overheadprojektoren, Klebeband, kleine Zeichnungen,...

nach oben
Nr. 2 - Der Zeichnungsgenerator

Hannes Kater: Logo für Projekt 02 - Vortragend in Projektion spacer Der Zeichnungsgenerator tritt in und mit seiner Zeichenwelt auf. Braunschweig / Hamburg / Bonn / ... ab 1997

Overheadprojektionen, Zeichnungen und mittendrin hält Kater Vorträge über Zeichnen...

nach oben
Nr. 1 - Erste mediatorische Kosmologie

Hannes Kater: Logo für Projekt 01 - Zeichnungshalter mit Zeichnungen spacer In den Räumen des NDR Braunschweig, 1996
Kater zeigte ca. 130 Zeichnungen – bzw. Farbkopien von Zeichnungen – auf den von ihm dafür entwickelten Zeichnungshaltern (mehr dazu hier).
Und: er bereitete mit Armin Chodzinski zusammen einen Text vor, den der dann vortrug, während Kater dazu mit dem Overheadprojektor Zeichnungen zeigte.

 Zum Seitenanfang



[ Home | Zeichnungsgenerator | Aktuell | Zeichnungen | Projekte | Texte | Service ]
[ Impressum | Mail an Hannes Kater ]